top of page

3D-Druck in der Kieferorthopädie

Wir sehen einen Boom an Innovationen in jedem Bereich mit aufregendem technologischem Wachstum in der Medizin, der biomedizinischen Technik und dem Aufkommen von High-Tech, einfach zu implementierenden Lösungen in der Zahnmedizin. Innovationen wie Chair-Side-Fräsungen mit CAD-CAM und 3D-Druck haben die Zahnmedizin auf eine futuristische Art und Weise reformiert, wie man es sich nie zuvor vorstellen konnte.


WAS IST 3D-DRUCK?

3D-Druck, auch bekannt als additive Fertigung, ist eine Technologie, bei der aufeinanderfolgende Materialschichten übereinander gelegt werden, um schließlich ein dreidimensionales Objekt zu formen, ähnlich wie bei einem Drucker, aber in allen drei Dimensionen.


Der 3-D-Druck ist eine schnell wachsende Technologie in der Zahnmedizin und wird zunehmend in Dentallaboren für verschiedene Zwecke eingesetzt. Neue Softwareprogramme, digitale Scanner, additive Technologien und Nachbearbeitungsmethoden machen dies möglich, um die Effizienz zu steigern und Kosten zu senken, die Fertigungsgeschwindigkeit zu erhöhen und die Qualität zu verbessern. Das bringt Ärzten und Patienten große Vorteile, spart Zeit und Kosten und hat weitere Vorteile. Es ermöglicht die Inhouse-Fertigung von Zahnersatz, kieferorthopädischen Geräten, chirurgischen Schablonen usw. Es reduziert Fehler und verbessert die Fertigungsqualität.



WIE FUNKTIONIERT DER 3D-DRUCK?

Bei dieser Technologie wird durch intraorales Scannen ein hochauflösendes Echtzeit-3D-Bild der Mundhöhle aufgenommen, das im Computer gespeichert werden kann. Sobald der intraorale Scan fertig ist, wird er auf den Computer übertragen, um 3-D-Bilder der Zähne des Patienten zu erhalten und an Labore für die Herstellung oder die In-Office-Einrichtung zu senden. Die CAD-CAM-Software wird für die Behandlungsplanung und das Design der Geräte oder Prothesen eingesetzt. Mit 3D-Druckern wird jede Prothese/Gerät schichtweise aufgebaut. So lassen sich auch filigrane Bauteile einfach erstellen und über ein Softwareprogramm steuern.



3D-DRUCK IN DER KIEFERORTHOPÄDIE

Kieferorthopäden haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein schönes Lächeln zu schaffen. Doch die Herstellung des perfekten Lächelns ist ein zeitaufwändiger Prozess. Innovationen in der Digitalisierung haben diese Arbeit jedoch einfacher denn je gemacht! Der 3-D-Druck hat den kieferorthopädischen Prozess revolutioniert, indem er verschiedene Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Arbeitsablauf bietet. Es gab bahnbrechende Fortschritte in der intraoralen Scantechnologie, die Kieferorthopäden dabei helfen, den unordentlichen und umständlichen Prozess der Zahnabdrucknahme zu eliminieren, der auch für die Patienten unangenehm ist. 3-D-Drucker können mit Hilfe der CAD-CAM-Technologie verschiedene Apparaturen herstellen, wie z. B. klare Aligner, herausnehmbare Apparaturen (Hawleys Retainer, Schienen), funktionelle Apparaturen, Bogenexpansionsapparaturen, Retainer, Bogendrähte, Brackets, Hilfsmittel, Löffel für indirektes Kleben, Aufstellmodelle, die Lingualorthopädie und Scheinoperationen schnell und einfach machen, sowie Studienmodelle.


Die Möglichkeit, einen intraoralen Scanner, Software und 3D-Druck zu verwenden, kann Kieferorthopäden eine präzise Kontrolle über die Zahnbewegung geben, was eine genaue Herstellung von Apparaturen und kürzere Behandlungszeiten ermöglicht. Der gesamte Prozess kann rationalisiert und in der Hälfte der Zeit und mit maximaler Genauigkeit abgeschlossen werden. Mit einem 3D-Drucker, der die harte Arbeit erledigt, können Dentallabore die gesamte manuelle Modellierung, die früher durchgeführt wurde, eliminieren und sich auf das Wachstum des Geschäfts konzentrieren, indem sie mehr Patienten und Ärzte effizient versorgen!!! Bei K Line nutzen wir den 3D-Druck für eine erhöhte Präzision und Effizienz der Behandlung, damit Sie Ihren Patienten die beste Behandlung bieten können. Wir arbeiten mit Photocentric Inc. für unsere 3D-gedruckten Modelle zusammen, damit Sie Ihren Patienten immer die beste Behandlung bieten können.

Dieser ganze Prozess, der noch vor wenigen Jahren eine Fantasie oder ein Drehbuch eines Science-Fiction-Films war, ist jetzt Realität, und zwar dank des 3D-Drucks.


Die Zukunft ist hier, in der Tat!

Comments


bottom of page